Ihre Ziele durch Forschung

WITg Forschungsschwerpunkte dv web

 

  • Sie haben bereits eine Idee für ein neues Produkt oder für einen neuen Prozess, bei dem das Thema Werkstoffe eine wichtige Rolle spielt? 
  • Und Sie suchen wissenschaftliches Know-How, um diese Idee in Ihrem ausgefüllten Unternehmensalltag voran zu treiben?
  • Ihr Ziel ist es, dass Ihre Innovationen und Visionen von einem Forschungspartner begleitet und durch einen Förderpartner z.B. von der Innossuisse unterstützt werden können? Und Sie möchten sich über die Möglichkeiten der Finanzierung und Förderung informieren?

Wir sind Ingenieure mit Herz und Seele und leben unsere Arbeit mit Leidenschaft. Wir versuchen in allen Belangen das Optimum aus unseren Forschungsprojekten herauszuholen und helfen den Kunden dabei, ihre Ziele zu erreichen.

Neben hausinternen Forschungen (wissenschaftliche Arbeiten) ist das WITg Forschungspartner bei zahlreichen Projekten aus der Industrie und von Hochschulen. Aufgrund von Geheimhaltungen können hier lediglich Beispiele unserer öffentlichen Forschungsprojekte der letzten Jahre aufgezeigt werden. Unsere industrielle Forschung und Entwicklungsbegleitung bei unseren Kunden unterliegt selbstverständlich strikter Geheimhaltung.

 

Innosuisse unterstützt Forschungsprojekt der Geobrugg und des WITg: Naturgefahren-Monitoring

Foto Original web mk schmal

Nachhaltige Werkstoffsubstitution bei Fischzuchtnetzen 

Fischfarm Installation mk schmal

 

Gerne forschen wir mit Ihnen zu nichtrostenden Stählen, Korrosion, Tribologie, Formgedächnislegierungen und Simulation. Hier finden Sie unsere Kompetenzen in der Forschung...  


Ihr Ansprechpartner für Ihre Forschungsideen

Arnulf Hörtnagl
a.hoertnagl@witg.ch
Telefon 0041 71 666 42 05