Home     Kontakt     Impressum     Sitemap

 

 

Von der Analyse bis zur Neuentwicklung

Bei der Anwendung von Werkstoffen in Produkten und Fertigungstechniken kommt es immer wieder zu unerwarteten Reaktionen. Das heisst, der Werkstoff hat sich nicht so verhalten, wie es geplant war, und die Ursache dafür muss möglichst schnell gefunden werden. Denn häufig wird hier ein Produktionsprozess unterbrochen oder bereits ausgelieferte Produkte müssen zurückgerufen werden.

Das Team des WITg verfügt über eine langjährige Erfahrung bei der Schadensanalyse, bearbeitet vielfältige Themenbereiche, wie:

  • bruchmechanisches Verhalten von Werkstoffen
  • Korrosion
  • Analyse tribologischer Phänomene
  • Ursachenforschung

und ist mit seiner umfangreichen Geräteausstattung in der Lage, analytisch, lösungsorientiert und vor allem schnell zu reagieren.

 

Nach der erfolgreichen Analyse entwickeln wir bei Bedarf auch Alternativen zum bislang verwendeten Werkstoff oder Werkstoffsystem. Besondere Erfahrung hat das WITg dabei in der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Metall verarbeitenden beziehungsweise Metall anwendenden Industrie.