Back to Top

INSTITUT FÜR WERKSTOFFSYSTEMTECHNIK THURGAU | Telefon 0041 71 6664204 | E-Mail: info(at)witg.ch

Netzwerk

Als Schnittstelle zwischen Forschung und praktischer Anwendung setzt das WITg auf Vertrauen, schnelles Agieren und auf langfristige Partnerschaften. Ein gut funktionierendes Räderwerk der Netzwerkpartner erleichtert den Zugriff auf Werkstoff-Knowhow und bereitet den Weg zu erfolgreichen Kooperationen sowie praxisorientierten Forschungsprojekten.

 

Ihr Ansprechpartner für das Netzwerk"en": 
Dipl.-Ing. (FH) Monika Kuhl
m.kuhl@witg.ch
Telefon 0041 71 666 42 07

Referenzkunden

Nachfolgend finden Sie exemplarisch eine Auswahl aus unserem Kreis von circa 350 Kunden.

 

Interessensgemeinschaften und Verbände

 

 

 SWISSINOX LogoClaim pantone2945C

swissmaterials

sgo a dv

    swiss engineering dv

   DIN Mitglied transparent dv

technologieforum logo dv

 

welt der Fertigung dv

 

 

Schweizer Forschungsförderer

 

Unsere Projekte sind förderfähig durch Innosuisse
- Schweizerische Agentur für Innovationsförderung

 

 

Forschungsfonds Aargau small dv

 

Forschungsfond Aargau des Hightechzentrums Aargau

 

 

 

Deutsche Förderprogramme

 

baden wuerttemberg Innogutscheine dv

Innovationsgutscheine Baden-Württemberg
(Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg)

 

 

 

ZIM dv

 ZIM-Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand
(Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

 

 

 

BBF KMU innovativ dv

Förderprogramm KMU innovativ
(Bundesministerium für Bildung und Forschung)

 

 

go inno hoch dv

 

Innovationsberatung "Go-Inno"
(Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

 

 

...und zu guter Letzt 

 

 

In Kooperation mit der Technischen Akademie Esslingen findet unter der Leitung von Prof. Paul Gümpel jährlich das Seminar "Rostfreie Stähle" statt.

 

Gelistet im Schweizer Portals für Foschung und Innovation "myscience"